Blog Sicherheitzuhause24 - Smarthome und Video Türsprechanlagen Blog

Direkt zum Seiteninhalt

Heizkosten sparen mit intellegenter Heizungssteuerung übers Internet oder Smartphone

Smarthome und Video Türsprechanlagen Blog
Veröffentlicht von in Smarthome · 2 Juli 2017
Tags: SmarthomeHaussteuerungHomematic
Der Sommer geht zu Ende und der Herbst steht vor der Türe.

Leider kommt mit dem Herbst auch wieder die kältere Jahreszeit, wo viele Menschen wieder die Heizungen aktivieren.

Jeder möchte gern, eine warme Wohnung haben beim nach Hause kommen. Meistens ist das aber leider nur möglich, wenn die Heizung dann den ganzen Tag läuft. Dadurch entstehen aber auch sehr hohe unnötige Heizkosten.

Wir haben eine Lösung für Eigentümer und Mieter von Häusern und Wohnungen. Und der Clou, die ist nicht mal teuer.

Die Lösung heißt Max Cube!!!

Das Max Cube kann ohne große Schwierigkeiten angebracht werden und es wird auch kein Monteur benötigt.

Das Herz des Systems besteht aus der Steuereinheit  Max! Cube Lan Gateway und kann mit 2 kleinen Löchern an die Wand montiert werden oder einfach auf den Schrank gestellt werden.

Wie der Name schon sagt, kann die Steuereinheit an einem Router angeschlossen werden und somit ganz leicht über den PC konfiguriert werden. Durch die Lan-Funktion kann der Max Cube aber auch übers Internet und Smartphone bedient werden und Zeiten für die Empfangsgeräte gesteuert werden. Somit haben Sie auch von Unterwegs aus, die Heizkosten und die Wärmeregelung von Ihrer Wohnung voll unter Kontrolle.

Natürlich bringt die beste Steuereinheit nichts ohne Endgeräte zum Ansteuern. Hierzu benötigen Sie nur einfach das Heizkörper-Thermostat für MAX! System. Dieses Heizthermostat wird einfach über Funkt mit dem Max Cube verbunden und kann somit auch gleich per PC eingerichtet werden.
Ein großer Vorteil dieses Thermostat ist, das es auch ohne die Hauptsteuereinheit programmiert werden kann und funktioniert.

Das Xavax Heizthermostat wird einfach gegen das vorhandene Thermostat an der Heizung gestauscht und das war es dann auch schon. Das einzigste was man dazu braucht ist eine kleine Wasserpumpenzange um den Schraubverschluß der Thermostaten aufzuschrauben und wieder zu zuschrauben. Es kann dabei nichts kaputt gehen und es tritt auch kein Wasser aus. Eine simple Sache und von Jedermann mach bar.

Das ist aber nicht alles was das System kann. Denn dieses System ist auch mit vielen Produkten erweiterbar. Und zwar z.B. mit dem Funk-Wandthermostat. Der Funk-Wandthermostat kann bis zu 4 Fensterkontakte (00111937) und 1 Außentemperaturfühler verwalten. Heizkörperregler (000111935) können unendlich viele angelernt werden, wenn sich diese in der Reichweite des Funk-Wandthermostats befinden. Somit können Sie das MAX Cube richtig nutzen und sparen bares Geld.


Ein weiter sehr empfehlden Produkt ist der Funk-Tür-/Fensterkontakt. Es gibt noch weiter nützliche Produkte, die Sie unter Sicherheitzuhause24.de/Gebaeudesteuerung/Heizungssteuerung finden und nutzen können und somit das Heizungsteuerungssystem richtig ausnutzen können.



1 Kommentar
Durchschnittliche Bewertung: 115.0/5
2018-03-06 08:39:23
Das klingt wirklich sehr interessant. Werde mich diesbezüglich auf jeden Fall noch einmal informieren, denn der nächste Winter lässt meist nicht lange auf sich warten.

Zurück zum Seiteninhalt