Blog Sicherheitzuhause24 - Smarthome und Video Türsprechanlagen Blog

Direkt zum Seiteninhalt

Wieso für Smart Home, die Gebäudesteuerung, entscheiden?

Smarthome und Video Türsprechanlagen Blog
Veröffentlicht von in Smarthome · 22 Oktober 2017
Tags: SmartHomeGebäudesteuerungSmarthomeAnlage
Smart Home, der nützliche Helfer für Daheim.

Die Gebäudesteuerung auch Smart Home genannt, spart Ihnen auf Dauer gesehen Zeit und Geld und macht Ihr Heim sicherer und komfortabler.

Auf dem Markt gibt es mittlerweile viele verschiedene Smarthome Anlagen zu den unterschiedlichsten Preisen. Da fällt die Wahl natürlich schwer, welche man nehmen soll. Wir haben uns für die Smart Home Anlage von Homematic und Homematic IP entschieden. Die Gründe für die Entscheidung dieses Anbieters liegt einfach daran: Die Homematic war einer der ersten Anlagen auf dem Markt. Somit sind die Kinderkrankheiten bereits ausgebessert und das System läuft stabil. Des weiteren gibt es unseren Erachtens die meisten Aktoren und Sensoren für dieses System und es werden ständig neue Produkte entwickelt, die Ihnen das Leben daheim einfacher machen.
Natürlich spielt auch das Preisleistungsverhältnis eine Rolle.

Was kann dieses System Homematic und Homematic IP nun alles.

Fangen wir mal mit dem Faktor Kosteneinsparung an.

Das System kann für Sie die Heizungsregelung in Ihren vier Wänden übernehmen. Hier haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit Ihre Heizung in der Wohnung oder im Haus nun so steuern zu lassen, wie Sie es brauchen. Somit laufen die Heizungen nicht mehr den ganzen Tag, damit Sie es warm haben, wenn Sie wieder von der Arbeit nach Hause kommen oder lange warten müssen, bis die Heizleistung es wieder geschafft hat Ihre Zimmer aufzuheizen, nachdem Sie die Heizung nach dem Nachhause kommen wieder eingeschaltet haben.
Zimmer und Räume sollten auch öfters mal gelüftet werden und wie oft wird dabei vergessen im Winter den Heizkörper beim Lüften abzuschalten? Dies passiert Ihnen mit einer Smarthome Anlage nicht mehr. Verbinden Sie einfach einen Fensterkontakt mit dem Heizkörperthermostat in den jeweiligen Zimmern mit einander. Wenn Sie dann das Fenster zum Lüften öffnen, schaltet der Fensterkontakt das Heizkörperthermostat einfach so lange aus, bis Sie das Fenster wieder schließen. So wird keine unnötige Heizenergie ans freie gegeben. Auch das spart Energie und Geld.

Mit einer Smarthome Anlage ist das einfacher und kostengünstiger. Sie programmieren einmalig, wie und wann die Heizung laufen soll. Sie können jeden Heizkörper individuell programmieren. So das jedes Zimmer nur dann geheizt wird, wann Sie es brauchen. Dies senkt natürlich Ihre Heizkosten und Sie sparen bares Geld.

Dieser schöne Effekt geht aber nicht nur beider Heizung sondern auch beim Licht. Auch hier können Sie über das Programm der Smarthome Zentrale, einstellten, wann welches Licht funktionieren soll, wie lange es an bleiben soll oder wie Hell das Licht sein soll (Dimmerfunktion)

Auch hier lassen sich dann noch einige Euros einsparen, die Sie dann für andere Sachen verwenden können.
Machen wir doch mal ein Beispiel. Sie haben Kinder daheim und diese vergessen öfters mal das Licht auszuschalten, wenn Sie ins Bett gehen. So jetzt leuchtet die Lampe im Kinderzimmer die ganze Nacht und frisst Strom, somit auch Ihr Geld. Mit dieser Smarthome Anlage haben Sie jetzt die Möglichkeit einen Befehl einzugeben, wann sich die Lichter automatisch ausschalten sollen. Ist dieser Befehl eingegeben, wird die Anlage immer zu diesem Zeitpunkt das entsprechende Licht ausschalten und somit Ihre Stromkosten senken. Dies ist nur eines von vielen Möglichkeiten, wie so eine Anlage Ihnen Geld einsparen kann.

Auch ein nützlicher Effekt ist unter anderem die Steuerung von Rollladen. Wir haben unsere Rollladen so programmiert, das diese beim astrologischen Sonnenaufgang aufgehen und beim astrologischen Sonnenuntergang sich schließen. Dies hat mehrere Vorteile. Ein Vorteil ist, zum Beispiel im Herbst und Winter, wo es draußen kalt ist, das die Wärme besser im Haus gehalten wird wenn die Rollladen zu sind. Der zweite Vorteil ist, das kein Einbrecher weiß ob Sie daheim sind oder nicht, da die Fensterrollos ja automatisch auf und zu gehen, ob Sie daheim sind oder nicht. Das ist auch ein kleiner Sicherheitsfaktor.
Aber nicht nur Kosten können solche Anlagen sparen, nein wie schon gerade erwähnt, können Sie Ihr Heim sichererer machen.

Unter anderem ist das Möglich wie gerade erwähnt mit der Steuerung von Fensterrollos aber auch die Eingangstüre kann durch die Smarthome Funktion zur einer bestimmten Zeit verriegelt werden. So können Sie nie wieder vergessen die Wohnungstüre oder Hauseingangtüre abzusperren. Das übernimmt ab sofort die Anlage.

Stellen Sie zum Beispiel, das elektrische Türschloss von Homematic auf eine bestimmte Uhrzeit wo Sie gern die Eingangstüre verschlossen haben möchten, und der Befehl wird dann, sofern so eingegeben, jeden Tag ausgeführt.
Sie sind gerade zum Einkaufen gefahren und haben vergessen abzusperren? Kein Problem, die Smarthome Anlage ist auch über Ihr Handy steuerbar und Sie können von Unterwegs noch schnell die Tür zu sperren, das nennt man Komfort und Sicherheit.

Aber auch Überwachungskameras sind in die Homematic einfügbar. So können Sie über Ihr Handy zum Beispiel nach schauen was gerade bei Ihnen daheim passiert. Oder lassen Sie sich bei Bewegungserkennung einfach Nachrichten auf Ihr Handy oder per E-Mail zusenden. Schon können Sie reagieren und wohl schlimmeres vermeiden.

Auch bei Feuer und Rauchentwicklung kann Sie Ihre Homematic Anlage warnen und somit schlimmeres verhindern. Binden Sie die Rauchmelder von Homematic einfach in das System mit ein und lassen Sie sich rechtzeitig warnen wenn es daheim raucht.

Des weiteren können Sie auch Alarmfunktionen und Alarmanlagen mit in die Homematic intrigieren und somit einen Rundumschutz für Ihre Familie und Eigenheim aufbauen.

Es gibt viele weitere Funktionen, die eine Smarthome Anlage für Sie abnehmen kann um Ihnen Ihre Zeit zu sparen und Ihr Geld.

Und was jetzt seit kurzen noch gibt, die Smarthome Anlage Homematic und Homematic IP lassen sich mit der Alexa Echo Dot von Amazon verbinden. Jetzt können Sie einfach nur über Ihre Stimme bestimmte Sachen über Homematic steuern ohne erst das Handy in die Hand nehmen zu müssen. Das ist Komfort von feinsten.

Sie möchten noch mehr über Smarthome und Homematic erfahren? Kein Problem einfach fragen, ich antworte gern und versuch zu helfen.



Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt